Skip to main content
padlock icon - secure page this page is secure

Open Access Böhm, Winfried/ Schiefelbein, Ernesto/ Seichter, Sabine: Projekt Erziehung. Eine Einführung in pädagogische Grundprobleme (6. aktualisierte und überarbeitete Auflage), Paderborn (Schöningh UTB) 2019, 230 S.

Download Article:
 Download
(PDF 70.1 kb)
 
Begibt man sich heute auf die Suche nach einem geeigneten Einstieg in pädagogische Fragestellungen, trifft man auf vielfältige Einführungen, Handbücher und Nachschlagewerke, in denen der Gegenstand auf Grundlage verschiedener Zugänge mal so und mal ganz anders in den Blick genommen wird. Zwar spiegelt die Vielfalt an pädagogischer Einführungsliteratur in gewisser Weise die vielfältigen Zugänge zum Gegenstand der Pädagogik wieder, deswegen eine Beliebigkeit im Sinne eines anything goes anzunehmen, würde der Sache der Pädagogik vermutlich jedoch nicht unmittelbar gerecht werden. Ebenso würde es dem Selbstverständnis der Pädagogik wohl kaum entsprechen, wenn man davon ausginge, dass es einen bereits ausbuchstabierten pädagogischen Wissenskanon gäbe, den es nun in einer ,Einführung‘ so komprimiert wie möglich darzustellen gälte und der – im Sinne eines Verfügungswissens – alle relevanten pädagogischen Fragestellungen abschließend zu beantworten wüsste. Solch ein Versuch würde vermutlich den Gegenstand verkennen, um den es sich hier dreht: den pädagogischen Charakter der Pädagogik. Wie aber lassen sich sowohl der Gegenstand der Pädagogik – hier: Erziehung und Bildung im weitesten Sinne – als auch die Pädagogik selbst – und damit pädagogisches Denken – so aufbereiten, dass Interessierte dazu angehalten sind nicht nur zu wissen, was es darüber zu wissen gibt, sondern darüber hinaus die damit verbundenen Fragestellungen und Grundprobleme auch selbst zu durchdenken? Wie lässt sich ein pädagogisches Einführungswerk konzipieren, das den pädagogischen Charakter seines Gegenstandes im Sinne eines Problembewusstseins pädagogisch zu vermitteln versteht?
No References for this article.
No Supplementary Data.
No Article Media
No Metrics

Document Type: Research Article

Publication date: January 1, 2020

More about this publication?
  • Die Pädagogische Rundschau ist eine der führenden pädagogischen Fachzeitschriften in deutscher Sprache und mit internationaler Verbreitung. Sie ist ein unabhängiges Wissenschaftsorgan, an keinen Verband, keine Stiftung oder Institution gebunden, sie wird von keiner Seite subventioniert und ihr obliegen folglich keine Interessenvertretungen. Die Pädagogische Rundschau repräsentiert mit Forschungsbeiträgen, Berichten und Diskussionen disziplin- und methodenübergreifend den aktuellen Stand der Pädagogik und fördert Wissenschaftstransfer und Wissensaustausch. Sie informiert über pädagogische Publizistik und wissenschaftliche Neuerscheinungen und bietet Erziehungswissenschaftlern und dem wissenschaftlichen Nachwuchs Möglichkeiten zur Publikation von Forschungsergebnissen.
  • Access Key
  • Free content
  • Partial Free content
  • New content
  • Open access content
  • Partial Open access content
  • Subscribed content
  • Partial Subscribed content
  • Free trial content
Cookie Policy
X
Cookie Policy
Ingenta Connect website makes use of cookies so as to keep track of data that you have filled in. I am Happy with this Find out more