Skip to main content
padlock icon - secure page this page is secure

Open Access Gudat, Rebecca: Pädagogischer Eros und literarisierte Formen grenzüberschreitender Lehrer-Schüler-Beziehungen. Von Platon in die (Post-)Moderne. Würzburg (Königshausen & Neumann) 2017, 364 S., zugleich Dissertation an der Ludwig-Maximilans-Universität München

Download Article:
 Download
(PDF 754.6 kb)
 
Erotik, Sexualität, Gewalt und Pädagogik – Bereiche, die sowohl semantisch als auch phänomenologisch nur auf höchst problematische Weise miteinander interagieren. Unterlag genau aus diesem Grund jede Erwähnung ihrer Interferenzen, angefangen von Schulschwärmereien bis hin zu sexualisierter Gewalt, einem weitgehenden Tabu, wurden 2010 im Zuge zahlreicher bekannt gewordener Fälle sexuellen Missbrauchs an kirchlichen und reformpädagogischen Internaten wie der Odenwaldschule die Folgen dieses Versäumnisses jäh ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Ganz im Gegensatz zum vormaligen Unwillen, sich von professioneller Seite mit der Problematik auseinanderzusetzen, hat in der Belletristik der Konnex von Erotizität, sexualisierter Gewalt und Unterricht schon wesentlich früher Virulenz erlangt. So finden sich Grenzüberschreitungen zwischen Lehrenden und Lernenden – angefangen bei Abaelard, über Jakob Michael Reinhold Lenz, Heinrich von Kleist, Adalbert Stifter bis hin zu Stefan Zweig und Juli Zeh – schon seit Jahrhunderten in der Belletristik.
No References for this article.
No Supplementary Data.
No Article Media
No Metrics

Document Type: Research Article

Publication date: July 1, 2018

More about this publication?
  • Die Pädagogische Rundschau ist eine der führenden pädagogischen Fachzeitschriften in deutscher Sprache und mit internationaler Verbreitung. Sie ist ein unabhängiges Wissenschaftsorgan, an keinen Verband, keine Stiftung oder Institution gebunden, sie wird von keiner Seite subventioniert und ihr obliegen folglich keine Interessenvertretungen. Die Pädagogische Rundschau repräsentiert mit Forschungsbeiträgen, Berichten und Diskussionen disziplin- und methodenübergreifend den aktuellen Stand der Pädagogik und fördert Wissenschaftstransfer und Wissensaustausch. Sie informiert über pädagogische Publizistik und wissenschaftliche Neuerscheinungen und bietet Erziehungswissenschaftlern und dem wissenschaftlichen Nachwuchs Möglichkeiten zur Publikation von Forschungsergebnissen.
  • Access Key
  • Free content
  • Partial Free content
  • New content
  • Open access content
  • Partial Open access content
  • Subscribed content
  • Partial Subscribed content
  • Free trial content
Cookie Policy
X
Cookie Policy
Ingenta Connect website makes use of cookies so as to keep track of data that you have filled in. I am Happy with this Find out more