Skip to main content
padlock icon - secure page this page is secure

Ein treuer Freund und guter Verbündeter

Buy Article:

$30.62 + tax (Refund Policy)

Zusammenfassung

Am Anfang der europäischen Tierepik steht der Roman de Renart, eine Sammlung altfranzösischer Erzählungen. Ausgehend von ihm verbreitet sich der Erzählstoff in einer deutschen und einer niederländischen Erzähltradition über Europa. Auch wenn die Fassungen auf derselben stofflichen Vorlage basieren, zeigen bereits die je unterschiedlichen Erzählstrukturen, dass die Dichter beim Wiedererzählen jeweils eigene Akzente gesetzt haben. Dies hat auch Folgen für den Umgang mit Themen wie 'Treue', einem Schlüsselbegriff der höfischen Kultur. Der vorliegende Beitrag untersucht Le Roman de Renart, Van den vos Reynaerde und Reinhart Fuchs anhand einer ihnen gemeinsamen Szene, nämlich der ersten Vorladung des Fuchses durch den Bären. Nach Erläuterungen zum Bedeutungsspektrum von 'Treue' werden die drei Fassungen miteinander verglichen. Dabei ist zu fragen, wie der niederländische Dichter und der deutsche Dichter den gegebenen Erzählstoff umgestaltet haben und wie in ihren Erzählungen 'Treue' auf narrativer und semantischer Ebene präsentiert wird.

No Reference information available - sign in for access.
No Citation information available - sign in for access.
No Supplementary Data.
No Article Media
No Metrics

Document Type: Research Article

Publication date: December 31, 2018

More about this publication?
  • Yearbook of the International Reynard Society
  • Access Key
  • Free content
  • Partial Free content
  • New content
  • Open access content
  • Partial Open access content
  • Subscribed content
  • Partial Subscribed content
  • Free trial content
Cookie Policy
X
Cookie Policy
Ingenta Connect website makes use of cookies so as to keep track of data that you have filled in. I am Happy with this Find out more