Skip to main content

Welt, Sinn, Gefühle und ,,das" Nichts. Blinde Flecken der Systemtheorie Welt, Sinn, Gefühle und ,,das" Nichts. Blinde Flecken der Systemtheorie

Buy Article:

$20.00 plus tax (Refund Policy)

Abstract:

Luhmann hat mit seiner These vom blinden Fleck einer jeden Beobachtung zwangsläufig die Frage nach seinem eigenen blinden Fleck aufgeworfen. Er selbst hat ihn durch ,,Welt" und ,,Sinn" bezeichnet. Eine Hinterfragung dieser Begriffe zeigt, daß sie auf weiteren blinden Flecken beruhen: der Ausblendung von Gefühlen (Stimmungen) und des blinden Flecks der Existenz überhaupt: ,,des" Nichts.

German
Luhmann hat mit seiner These vom blinden Fleck einer jeden Beobachtung zwangsläufig die Frage nach seinem eigenen blinden Fleck aufgeworfen. Er selbst hat ihn durch ,,Welt" und ,,Sinn" bezeichnet. Eine Hinterfragung dieser Begriffe zeigt, daß sie auf weiteren blinden Flecken beruhen: der Ausblendung von Gefühlen (Stimmungen) und des blinden Flecks der Existenz überhaupt: ,,des" Nichts.

Language: German

Document Type: Research Article

Publication date: 2006-11-01

  • Access Key
  • Free content
  • Partial Free content
  • New content
  • Open access content
  • Partial Open access content
  • Subscribed content
  • Partial Subscribed content
  • Free trial content
Cookie Policy
X
Cookie Policy
Ingenta Connect website makes use of cookies so as to keep track of data that you have filled in. I am Happy with this Find out more