If you are experiencing problems downloading PDF or HTML fulltext, our helpdesk recommend clearing your browser cache and trying again. If you need help in clearing your cache, please click here . Still need help? Email help@ingentaconnect.com

Free Content Katholische Leichenpredigten des 16. bis 18. Jahrhunderts. Einige vorlaufige Thesen zur Geschichte von Produktion und Distribution einer Gattung der religiosen Gebrauchsliteratur der fruhen Neuzeit

Download Article:

Abstract:

Der Band ist einem Gegenstand gewidmet, der nach Ansicht mancher Forscher gar nicht existiert. Die frühneuzeitliche Leichenpredigt gilt - nach und aufgrund der eminenten Aufwertung der Gattung durch Martin Luther - in weiten Kreisen der Forschung als exklusives kulturelles Phänomen der protestantischen Territorien innerhalb des deutschsprachigen Raumes, das niemals ein entsprechendes Pendant in den Beerdigungs- und Totenehrungsritualen der katholischen Kirche gefunden habe. Tatsächlich aber ist - trotz aller einschlägigen Verbote der katholischen Kirchenobrigkeiten - eine bislang noch nicht genau quantifizierbare Menge an gedruckten katholischen Leichenpredigten aus dem 16. bis 18. Jahrhundert überliefert, wenn auch in der Überzahl an entlegenen und schwer zugänglichen Orten (zumeist in kirchlichen Privatbibliotheken). Ziel des Bandes ist es, jene über Jahrzehnte hinweg kolportierte Forschungsmeinung zu widerlegen und erste Ansätze zu einer Erschlieung von katholischen Leichenpredigten der frühen Neuzeit zu liefern. In zwölf interdisziplinär breit gestreuten Studien werden die unterschiedlichsten druck-, sozial-, frömmigkeits-, rhetorik- und kunstgeschichtlichen Aspekte dieser Gattung katholischer Gebrauchstexte erstmals in den Blick der kulturhistorischen Forschung genommen. Zum anderen werden in einem Katalog die Bestände an deutschsprachigen katholischen Leichenpredigten in Einzeldrucken aus zwei bedeutenden einschlägigen Sammlungen (Stiftsbibliothek Klosterneuburg, Universitätsbibliothek Eichstätt) exemplarisch durch Autopsieaufnahmen auf hohem bibliographischem Niveau erschlossen.

Document Type: Research Article

Publication date: December 1, 1999

More about this publication?
Related content

Tools

Favourites

Share Content

Access Key

Free Content
Free content
New Content
New content
Open Access Content
Open access content
Subscribed Content
Subscribed content
Free Trial Content
Free trial content
Cookie Policy
X
Cookie Policy
ingentaconnect website makes use of cookies so as to keep track of data that you have filled in. I am Happy with this Find out more