Über das Menschliche als Struktur von Möglichkeiten

$25.00 plus tax (Refund Policy)

Buy Article:

Abstract:

Diese Arbeitstage machen sich ausgehend von unserer Situation als Europäer mutig das große Problem der Werte in einer Ära der Globalisation zu eigen. Unsere Denktradition, das, was wir abendländische Philosophie nennen, ist zweifellos “mehr als Europa”, und mehr als das territorial oder geographisch verstandene “Abendland”. Es ist für uns ein Gemeinplatz zu denken, dass die ungeheure Dichte dieser Worte – ‘Europa’ oder unserer ‘abendländische Kultur’ – Hinweise enthält, die auf Griechenland oder Athen, auf Rom, Jerusalem und die christianisierte römische Welt abzielen. Je mehr das abendländische Denken von sich aus die wissenschaftliche Entwicklung und die demokratischen politischen Systeme gepriesen hat, um so mehr wird dadurch die territoriale Dimension Europa irrelevant oder relativiert. Denn solche Dynamik scheint ‘jeglicher Territorialität’ gegenüber, gleichgültig zu werden.

Wenn wir uns, ausgehend von den durch das Projekt der Europäischen Union eröffneten Perspektiven, auf unsere aktuelle europäische Lage beziehen, finden wir vor uns

• Ein Projekt, das in einem unmittelbar soziopolitischen Szenarium entworfen wird.

• Einige Begriffe und Kategorien, die sich auf bestimmte Subjekte beziehen, die dies alles gliedern: es handelt sich um Programme, Vorträge, usw. zwischen Staaten oder Nationen oder Ländern, die von der Plattform ihrer politischen Strukturen ausgehen, und die durch die demokratischen Regierungen dieser Länder aktiviert und verwaltet werden. Im Grenz- und Grundlagenbereich haben wir letztlich die entsprechende Kategorie der freien zu Bürgern gewordenen Individuen vor uns.

Im Hintergrund dieses Impulses macht sich die Präsenz von Kant bemerkbar, denn in dem Geflecht aus solchen Begriffen und Beziehungen erkennt man leicht seine Beiträge zu einer Idee der allgemeinen Geschichte, seine Idee vom Weltbürgertum, die Gestaltung der Idee von einem ewigen Frieden usw. Ich gestehe, dass mein Blick auf die kantische Präsenz bei dieser unserer heutigen Problematik mich immer wieder zu der Frage führt, wie man in der gegenwärtigen Situation, das menschliche Umfeld zum Ausdruck bringen kann, das Kant in seiner bekannten Schrift über die Geschichte im Auge hatte.

Document Type: Research Article

Publication date: January 1, 2007

More about this publication?
  • Values and Norms in the Age of Globalization
    The authors of this book, scholars from Germany, Austria, the United States, Kirghizia and Poland, seek an answer to the challenges posed to social sciences by the globalization epoch. The challenges apply to such problems as the establishment of rights and rules and institutions governing the existence of supra- and international communities, the development of a common system of ethical values, moral standards and norms (or even the creation of a system of entirely new values, standards and norms) supporting the unification process, as well as the legitimacy and validity of transferring the values and standards and the models of economy and politics characteristic of European culture to other cultures and civilizations. This book raises the questions that are particularly significant to the present-day political practice in its European and global dimensions: the questions of place, role and dimension, as well as topicality or transformations in the post-modern order of the world, of such moral values, standards and norms present in politics as human rights, freedom, justice, responsibility, solidarity, tolerance, forgiveness, peace, security, education, modernization or democracy and law.
  • Submit a Paper
  • Purchase hard copy print edition
  • Learn more about Peter Lang @ GSE Research
  • ingentaconnect is not responsible for the content or availability of external websites
Related content

Tools

Favourites

Share Content

Access Key

Free Content
Free content
New Content
New content
Open Access Content
Open access content
Subscribed Content
Subscribed content
Free Trial Content
Free trial content
Cookie Policy
X
Cookie Policy
ingentaconnect website makes use of cookies so as to keep track of data that you have filled in. I am Happy with this Find out more