Autonome Harmonisierung in den Mitgliedstaaten durch die Inkorporation von Gemeinschaftsrecht: Eine Untersuchung zur einheitlichen Anwendung und Auslegung europäischen und autonomen nationalen Rechts und zur entsprechenden Zuständigkeit des EuGH im Vorabentscheidungsverfahren

Autonome Harmonisierung in den Mitgliedstaaten durch die Inkorporation von Gemeinschaftsrecht: Eine Untersuchung zur einheitlichen Anwendung und Auslegung europäischen und autonomen nationalen Rechts und zur entsprechenden Zuständigkeit des EuGH im Vorabentscheidungsverfahren

Author: Schnorbus, York

Source: Rabels Zeitschrift fuer auslaendisches und internationales Privatrecht, Volume 65, Number 4, October 2001 , pp. 654-705(52)

Publisher: Mohr Siebeck

Buy & download fulltext article:

OR

Price: $33.00 plus tax (Refund Policy)

Language: ger

Document Type: Research Article

DOI: http://dx.doi.org/10.1628/0033725014123243

Publication date: October 1, 2001

More about this publication?
  • Founded in 1927. Areas of specific interest are comparative law and foreign law, the conflict of laws, the law of international transactions and the unification of law, including the law of the European Union.

    Die Zeitschrift wurde 1927 von Ernst Rabel als das deutsche Zentralorgan und Forum für die Grundlagenforschung auf den Gebieten des Privat-, Wirtschafts- und Verfahrensrechts in ihren internationalen Aspekten gegründet. Fachgebiete für alle diese Materien sind also die Rechtsvergleichung und das Auslandsrecht, das Internationale Privat-, Wirtschafts- und Verfahrensrecht sowie die Rechtsvereinheitlichung einschließlich des Europarechts.

    Die Zeitschrift versteht sich als Forum internationaler wissenschaftlicher Auseinandersetzung und geistigen Austausches mit der ausländischen Forschung. Sie publiziert grundlegende Aufsätze (in Deutsch, Englisch, Französisch) aus allen Arbeitsgebieten des Instituts, unter Einbeziehung des Wirtschafts- und Europarechts. Besonders beachtet werden die Übereinkommen, Richtlinien und Verordnungen der Europäischen Gemeinschaften sowie die Übereinkommen der Haager Konferenz für IPR. Neue Gesetzestexte, Abkommen und rechtsvergleichende Entwürfe werden als Materialien abgedruckt und kritisch gewürdigt. Für die Besprechung der in- und ausländischen Literatur gibt es einen umfangreichen Rezensionsteil.
  • Editorial Board
  • Information for Authors
  • Subscribe to this Title
  • Information for Advertisers
  • Terms & Conditions
  • Studien zum auslandischen und internationalen Privatrecht
  • Beitrage zum auslandischen und internationalen Privatrecht
  • Jus Privatum
  • ingentaconnect is not responsible for the content or availability of external websites
Related content

Tools

Key

Free Content
Free content
New Content
New content
Open Access Content
Open access content
Subscribed Content
Subscribed content
Free Trial Content
Free trial content

Text size:

A | A | A | A
Share this item with others: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages. print icon Print this page