Skip to main content

Die JuristenZeitung greift in Aufsätzen namhafter Autoren grundlegende Fragestellungen und aktuelle Entwicklungen in Rechtswissenschaft und -praxis auf. Die JZ informiert in regelmäßigen Berichten über die höchstrichterliche Rechtsprechung und erleichtert mit ihren Anmerkungen die Einordnung von wichtigen neuen Entscheidungen. Mit wissenschaftlich höchstem Anspruch dient die JZ zugleich der weiterführenden "juristischen Allgemeinbildung" und ist damit die ideale Basis für sämtliche juristischen Berufszweige wie auch für die Ausbildung.

Publisher: Mohr Siebeck

More about this publication?
Volume 65, Number 4, February 2010

Aufsätze

Die Europäische Union unter Richtervorbehalt?
pp. 157-164(8)
Author: Weber, Albrecht

Favourites:
ADD

Brünn betreibt die Parlamentarisierung des Primärrechts
pp. 165-173(9)
Author: Ley, Isabelle

Favourites:
ADD
Favourites:
ADD

Besprechungsaufsatz

Favourites:
ADD

Umschau: Tagungsbericht

Umschau: Glückwunsch

Winfried Hassemer zum 70. Geburtstag
pp. 192-193(2)
Author: Jahn, Matthias

Favourites:
ADD

Literatur

Europäisches Arbeitsrecht
pp. 193-194(2)
Author: Reichold, Hermann

Favourites:
ADD

Wissen und Wollen im Strafrecht
pp. 194-195(2)
Author: Steinberg, Georg

Favourites:
ADD

Entscheidungen

Favourites:
ADD

Anmerkung
pp. 198-201(4)
Author: Gärditz, Klaus Ferdinand

Favourites:
ADD

Bürgerliches Recht
pp. 201-202(2)

Favourites:
ADD

Anmerkung
pp. 202-205(4)
Author: Faust, Florian

Favourites:
ADD

Bürgerliches Recht
pp. 205-208(4)

Favourites:
ADD

  • Access Key
  • Free content
  • Partial Free content
  • New content
  • Open access content
  • Partial Open access content
  • Subscribed content
  • Partial Subscribed content
  • Free trial content
Cookie Policy
X
Cookie Policy
Ingenta Connect website makes use of cookies so as to keep track of data that you have filled in. I am Happy with this Find out more