Regionale Cluster: Konzept, Analyse und Strategie zur Wirtschaftsförderung

Author: Sautter, Björn

Source: Standort, Volume 28, Number 2, June 2004 , pp. 66-72(7)

Publisher: Springer

Buy & download fulltext article:

OR

Price: $47.00 plus tax (Refund Policy)

Abstract:

Medical Valley, Bio Valley, Precision Valley, Watch Valley, Consulting Hill... Dies alles sind Beispiele für politische Initiativen im deutschsprachigen Raum, um einzelne Regionen im globalen Wettbewerb der Regionen zu positionieren. Wirtschaftsförderer und Wirtschaftsberater verwenden in diesem Zusammenhang gerne das Zauberwort Cluster , ohne diesen Begriff klar zu definieren. Sie bedienen sich häufig des Mythos, daß in jeder Region ein erfolgreiches Cluster nach dem Vorbild des Silicon Valley initiiert werden könnte. Doch die Vergangenheit hat gezeigt, daß es keine standardisierten Rezepte für eine erfolgreiche Clusterförderung gibt. Es macht keinen Sinn, politische Wunschcluster initiieren zu wollen. Die Wirtschaftsförderung muß vielmehr auf die jeweilige Situation vor Ort eingehen. Doch wie lassen sich regionale Cluster identifizieren und analysieren? Wann ist eine regionale Clusterpolitik überhaupt sinnvoll? Und was sind Faktoren einer erfolgreichen Clusterpolitik?

Document Type: Research Article

DOI: http://dx.doi.org/10.1007/s00548-004-0180-6

Affiliations: Institut für Geographie der Universität Stuttgart, Azenbergstr. 12, 70174, Stuttgart, Email: bjoern.sautter@geographie.uni-stuttgart.de

Publication date: June 1, 2004

Related content

Key

Free Content
Free content
New Content
New content
Open Access Content
Open access content
Subscribed Content
Subscribed content
Free Trial Content
Free trial content

Text size:

A | A | A | A
Share this item with others: These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages. print icon Print this page