Skip to main content

What range of future scenarios should climate policy be based on? Modal falsificationism and its limitations

Buy Article:

$23.00 plus tax (Refund Policy)

Abstract:

Climate policy decisions are decisions under uncertainty and are, therefore, based on a range of future climate scenarios, describing possible consequences of alternative policies. Accordingly, the methodology for setting up such a scenario range becomes pivotal in climate policy advice. The preferred methodology of the Intergovernmental Panel on Climate Change will be characterised as ,,modal verificationism"; it suffers from severe shortcomings which disqualify it for scientific policy advice. Modal falsificationism, as a more sound alternative, would radically alter the way the climate scenario range is set up. Climate science's inability to find robust upper bounds for future temperature rise in line with modal falsificationism does not disprove that methodology, rather, this very fact prescribes even more drastic efforts to curb CO emissions than currently proposed.

German
Klimapolitische Entscheidungen werden unter Unsicherheit getroffen. Sie basieren daher auf einer Spanne von Zukunftsszenarien, welche mögliche Folgen der alternativen klimapolitischen Handlungsoptionen beschreiben. Wie diese Spanne von Zukunftsszenarien aufzustellen sei, wird damit zu einer zentralen methodologischen Frage der wissenschaftlichen Klimapolitikberatung. Die entsprechende, vom IPCC bevorzugte Methode, die als ,,modaler Verifikationismus" charakterisiert werden kann, besitzt deutliche Schwächen und ist im Grunde genommen für die wissenschaftliche Politikberatung ungeeignet. Ein modaler Falsifikationismus stellt zwar eine überzeugende Alternative dar, hätte aber eine radikale Umgestaltung der Art und Weise zur Folge, wie die Spanne von Klimaszenarien aufgestellt wird. Die Tatsache, dass die Klimawissenschaften derzeit offenbar nicht in der Lage sind, robuste obere Grenzen für den zukünftigen globalen Temperaturanstieg im Rahmen eines modalen Falsifikationismus anzugeben, führt diese Methodologie nun keineswegs ad absurdum; vielmehr ergibt sich hieraus die Forderung nach noch drastischeren Anstrengungen, die globalen CO2-Emissionen zu senken.

Document Type: Research Article

DOI: http://dx.doi.org/10.3196/003180209791291918

Publication date: April 1, 2009

More about this publication?
  • Located at the crossroads between natural philosophy, the theory and history of science, and the philosophy of technology, the journal Philosophia naturalis has represented for many decades - not only in the German speaking countries but internationally - a broad range of topics not addressed by any other periodical. The journal has a highly interdisciplinary focus. Articles with systematic as well as historical approaches are published in German and English. Their quality is assured by a strict peer review policy.

    Inhaltlich an der Schnittstelle zwischen Naturphilosophie, Wissenschaftstheorie, Wissenschaftsgeschichte und Technik-Philosophie angesiedelt, vertritt die Zeitschrift Philosophia Naturalis seit mehreren Jahrzehnten nicht nur im deutschen Sprachraum, sondern auch im internationalen Vergleich, einen weiten Themenbereich, der von keinem anderen Publikationsorgan vertreten wird. Die Zeitschrift ist ausgesprochen interdisziplinär ausgerichtet. Sie veröffentlicht Aufsätze in deutscher und englischer Sprache, die sowohl systematisch als auch historisch orientiert sind. Deren Qualität wird durch ein besonders strenges Begutachtungsverfahren gesichert.
  • Information for Authors
  • Subscribe to this Title
  • Terms & Conditions
  • ingentaconnect is not responsible for the content or availability of external websites
klos/philnat/2009/00000046/00000001/art00006
dcterms_title,dcterms_description,pub_keyword
6
5
20
40
5

Access Key

Free Content
Free content
New Content
New content
Open Access Content
Open access content
Subscribed Content
Subscribed content
Free Trial Content
Free trial content
Cookie Policy
X
Cookie Policy
ingentaconnect website makes use of cookies so as to keep track of data that you have filled in. I am Happy with this Find out more