Skip to main content

Phénomènes de réduction et métacommunication dans des sms français. Une analyse empirique

Buy Article:

$26.80 plus tax (Refund Policy)

Der Versand von Kurznachrichten von Mobiltelefonen erfreut sich seit seiner Kommerzialisierung durch die Mobilfunkunternehmen einer zunächst unerwarteten und ständig wachsenden Beliebtheit. Frühen sprachwissenschaftlichen Analysen dieser Kommunikationsform gemein ist jedoch das Fehlen einer empirischen Grundlage. Aussagen zur kommunikativen Funktion und zur sprachlichen Gestaltung von SMS basieren in der Regel auf der Intuition der Linguisten oder auf der Befragung von Probandengruppen. Romanische Sprachen, insbesondere das Italienische und das Spanische, sind bislang noch nicht hinreichend erforscht.

Ziel des Beitrags ist es, die bestehende empirische Lücke zu schließen und anhand eines mehrsprachigen Korpus von rund 800.000 SMS, die am Computer verfasst und im Anschluss an die Mobiltelefone der Empfänger weitergeleitet wurden, zu untersuchen, durch welche Funktionen und sprachlichen Besonderheiten sich französische Kurznachrichten auszeichnen. Im Rahmen einer qualitativen Inhaltsanalyse wird zunächst ermittelt, mit welcher Häufigkeit bestimmte Themenbereiche kommunikativ behandelt werden, bevor in einem weiteren Schritt zentrale sprachliche Reduktionsphänomene diskutiert werden.
No Reference information available - sign in for access.
No Citation information available - sign in for access.
No Supplementary Data.
No Article Media
No Metrics

Document Type: Research Article

Publication date: 2011-12-01

More about this publication?
  • "Romanistik in Geschichte und Gegenwart" provides semi-annually information on current research approaches and important results from all areas of Romance linguistics. Each issue contains articles, reviews, a short overview about current contributions to the Romance studies in other journals, and a portrait.

    "Romanistik in Geschichte und Gegenwart" liefert zweimal jährlich Informationen über aktuelle Forschungsansätze und wichtige Resultate aus allen Bereichen der Romanistischen Sprachwissenschaft. In jedem Heft finden sich Fachaufsätze, Besprechungen, eine Kurzvorstellung aktueller romanistischer Beiträge in der Rubrik Zeitschriftenschau sowie ein Portrait.
  • Editorial Board
  • Subscribe to this Title
  • Ingenta Connect is not responsible for the content or availability of external websites
  • Access Key
  • Free content
  • Partial Free content
  • New content
  • Open access content
  • Partial Open access content
  • Subscribed content
  • Partial Subscribed content
  • Free trial content
Cookie Policy
X
Cookie Policy
Ingenta Connect website makes use of cookies so as to keep track of data that you have filled in. I am Happy with this Find out more